Donnerstag, 15. Februar 2018

Rezension: `Sturm` von Uwe Laub


* * * *
Ist das wirklich möglich??
















In ganz verschiedenen Teilen der Welt häufen sich plötzlich unerklärliche Wetterphänomene.

Eines davon bekommt Laura Wagner hautnah mit, als ein  urplötzlich auftretender Hagelsturm in Hannover wütet und ihren Sohn Robin so verletzt, dass er im Krankenhaus bleiben muss.


Laura macht sich große Sorgen um Robin, trotzdem muss sie ihre Arbeit in der Andra AG erledigen.
Als sie ihren Chef ermordet auffindet, bangt sie zusätzlich um ihren Job. Doch das ist das kleinste Übel, denn er hat ihr vor seinem Tod eine Nachricht hinterlassen und bürdet Laura damit eine Aufgabe auf, die nicht nur ihr eigenes Leben bedroht.

Um das ganze Ausmaß der Wetterkatastrophen zu verdeutlichen, nimmt uns der Autor in verschiedene Kontinente mit. Überall spielt das Wetter verrückt und wir lernen viele neue Personen und ihre persönlichen Schicksale kennen. Das hat mir am Anfang ziemliche Probleme bereitet, aber dann konnte ich doch alles ziemlich schnell zuordnen.


Das Wetter beeinflussen? Ist das wirklich möglich? In kleinen Dingen habe ich schon oft davon gehört, z.B. künstlich Regen zu erzeugen, aber wirklich das Wetter der ganzen Welt kontrollieren?

So realistisch beschrieben wie in `Sturm`, kann es einen schon bedrücken, denn denkbar ist es für mich durchaus.
Sehr interessant fand ich, dass der Regentanz der Indianer nicht nur auf einem Aberglauben beruht, sondern einen wirklichen Erfolg bringen konnte.


Uwe Laub hat sich lange mit den Wetterphänomenen beschäftigt. Herausgekommen ist ein rasanter und  komplexer Thriller, der dem Leser durch kurze Kapitel und ständige Szenenwechsel keine ruhigen Minuten lässt, sondern ihn durch die Story jagt.

Das Buch hat mir gut gefallen, auch wenn es mir an manchen Stellen etwas zu technisch war.






 Ich danke dem Heyne Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Hallo Annette,

    eine tolle Rezension, der ich mich sehr gerne anschließe. Ich würde dich gerne mit bei meiner Rezension verlinken und hoffe das ist für dich ok. ^^

    Mir waren manche Begriffe auch zu technisch, bzw. wusste ich manchmal überhaupt nicht was gemeint war. Ein Glossar hätte da vielleicht geholfen.

    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ging es mir auch..Freue mich, wenn Du mich verlinkst.. L.G. Annette

      Löschen

Bitte beachtet, dass eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet, bzw. gespeichert werden müssen. Wenn Ihr einen Kommentar abgebt, erklärt Ihr euch damit einverstanden.