Donnerstag, 8. August 2019

Rezension: `Im Wald der Wölfe´ von Linus Geschke

 * * * * *
Der letzte Band der Reihe, schade ....















Das Cover macht direkt Lust auf das Buch, weil es  außergewöhnlich gelungen ist. Nun ist es soweit: `Im Wald der Wölfe` ist der letzte Band der Reihe um Jan Römer.
Jan möchte Urlaub machen und mietet sich eine Waldhütte in Thüringen, im beschaulichen Frauenwald.
Doch die Ruhe hält nicht lange an, als eine Frau mitten in der Nacht in der Tür steht und ihm irgendetwas von mehreren Mordfällen, die bis heute nicht aufgeklärt wurden, erzählt.
Das ist natürlich genau Jans Metier, denn er beschäftigt sich schon lange mit sogenannten Cold Cases.
 Er beginnt nachzuforschen, was dort vor Jahren passiert sein könnte. Wer waren die Toten und was hat es mit dem Brandzeichen, das alle Opfer trugen, auf sich? Er ist sicher, es gibt einen Zusammenhang, dazu muss er jedoch tief in der Vergangenheit suchen, um eventuelle Verbindungen zu finden.
Als auch noch Kollegin Mütze und sein Kumpel Arslan mit Freundin anreisen, geht es zur gemeinsam zur Sache.
Schon bald merken sie, dass es gefährlich ist, weiter nach den Tätern zu forschen, doch wider besseres Wissen machen sie weiter.
Und plötzlich passiert etwas und danach ist nichts mehr, wie es mal war...

Auch im letzten Band um Jan Römer hat Linus Geschke mich wieder begeistern können. Die Charaktere sind mir ja schon aus den vorigen Büchern bekannt und ich war gespannt, ob es im letzten Teil nun endlich ein Liebes- Happy End für Jan und Mütze geben wird. Ein unblutiger Krimi, spannend geschrieben, den ich in zwei Tagen gelesen habe. Für den Leser  machen es die kursivgedruckten Kapitel besonders prickelnd. Wir wissen im Gegensatz zu Jan und seinen Freunden oft schon, was vielleicht passiert. Die Reihe um Jan Römer schließt mit einem Ende ab, das es in sich hat und mit dem ich so überhaupt nicht gerechnet habe. Ganz klare Empfehlung für `Im Wald der Wölfe.`

                                                 


 Ich danke dem Ullstein Verlag  und Netgalley.de für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte beachtet, dass eure Daten beim Kommentieren für diesen Zweck von Blogger verarbeitet, bzw. gespeichert werden müssen. Wenn Ihr einen Kommentar abgebt, erklärt Ihr euch damit einverstanden.