Sonntag, 9. Oktober 2011

Thorn,Ines : Die Wunderheilerin

* * * * *                  26. November 2006


Auch der dritte Band ist wieder spitze !!

Die Pelzhändlerin und die Silberschmiedin waren schon richtige Schmöker,die man nicht aus der Hand legen konnte.Und zu Anfang war ich noch etwas enttäuscht,daß die Hauptperson des vorigen Buches nur noch eine Nebenrolle spielt,aber schon nach den ersten Seiten ist man wieder gespannt,wie es nun mit Priska und Regina weitergeht Beide kennt man ja schon aus dem letzten Band ,genau wie Adam, der nun,um seinen Ruf und sein Leben zu retten,eine der Schwestern heiraten soll.Der Kleinkrieg zwischen Regina und Priska geht auch hier bis zur letzten Seite weiter.Priska steht ihrem Ehemann als Heilerin zur Seite,versorgt das Hurenhaus und alle Menschen,die sich den Arzt nicht leisten können.Interessant fand ich, über die alten Heilmethoden und die ersten Forschungen über den menschlichen Körper zu lesen. Später spaltet sich alles in zwei Lager,als Martin Luther auftaucht und erst recht,als die Bibel ins deutsche übersetzt wurde.Freundschaften gehen deswegen auseinander und man muß vor jedem auf der Hut sein-Zwischendurch passiert noch so viel,ich hatte keine Minute Langweile beim lesen. Vielleicht gibt es bald einen vierten Band ???

                                                 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.