Montag, 17. Oktober 2011

Thorn,Ines : Das Mädchen mit den Teufelsaugen

* * * *                    06.September 2010


Natur oder doch Hexerei ???,


Die Handlung spielt im Jahre 1530,hauptsächlich in Frankfurt. Rosamunde wird mit sogenannten Teufelsaugen geboren. Zu der damaligen Zeit kam ja fast alles vom Teufel, das auch nur ein bißchen anders war als die Norm. Als kleines Mädchen wird sie schon für jedes Unglück oder Missgeschick ,das irgendwo passiert,verantwortlich gemacht.Schließlich wird sie in ein Kloster abgeschoben und hier geschehen wieder seltsame Dinge,aber in der umgekehrten Form.Plötzlich wird aus Rosamunde eine Heilige und die Leute ,die sie noch vor kurzem als Hexe beschimpft haben,verehren sie nun und bitten um ihren Segen. Es ist wirklich erschreckend,wie leicht die Menschen zu der Zeit beeinflussbar waren und das es nur einer winzigen Kleinigkeit bedurfte,um alles wieder ins Gegenteil umzukehren.Jedem ,der auch nur ein wenig anders war,wurde unterstellt,etwas mit Hexerei zu tun zu haben. Rosamunde lernt später einen Maler kennen,die Liebe ihres Lebens,der absolut nichts von diesem ganzen Teufelskram hält und ihr immer wieder Mut macht. Doch auch er wird später so beeinflusst,das auch er glaubt, sie sei eine Hexe. Wird sie ihn vom Gegenteil überzeugen können? Ein schönes Buch,das man mal wieder nur schlecht aus der Hand legen kann.

                                               

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.