Montag, 7. August 2017

Rezension: `Böse Seelen` von Linda Castillo

* * * * *
Undercover bei den Amischen!!












Kate Burkholder, Polizeichefin in Painters Mill in Ohio und ehemalige Amische, wird von der Polizei aus dem Bundesstaat New York um Amtshilfe gebeten. Dort kam in der amischen Gemeinde ein Mädchen ums Leben und es gibt allerlei Gerüchte um die Gemeinde und ihren Bischof. Irgendetwas stimmt nicht mit den Leuten. Niemand von ihnen will jedoch mit der Polizei reden und so tappen die Ermittler ziemlich im Dunkeln.
Die Idee ist nun, Kate als ehemalige Amische dort einzuschleusen. Sie soll sich als Witwe ausgeben und der Gemeinde beitreten.
Das ist natürlich ziemlich heikel, weil sie als Amische auch die Sitten und Gebräuche annehmen muss.
Das bedeutet, jetzt ist sie ziemlich auf sich allein gestellt, denn wenn man ihr die Rolle abnehmen soll, darf sie nicht durchs Handy oder gar einen Wagen auffallen.
Kate überlegt nicht lange und sagt zu, zum Ärger ihres Lebenspartners Tomasetti, der die Sache für zu gefährlich hält.
Es gelingt Kate schnell, sich mit Mitgliedern der Gemeinde anzufreunden, wobei sie direkt merkt, alle sind extrem eingeschüchtert, wenn es um den Bischof geht.
Kate ermittelt heimlich, findet auch bemerkenswerte Dinge heraus, die sich dort abspielen und dass der Tod des Mädchen nur die Spitze des Eisbergs ist. Schon bald befindet sie sich jedoch selbst in großer Gefahr...
Mir hat diese neue Story supergut gefallen, hatte das Buch in zwei Abenden ausgelesen. Es war mal ganz anders als die übrigen Fälle, in denen Kate in ihrem Revier und mit ihren Kollegen ermittelt hat.

Ich lese immer gerne über die Amischen und fand diesen Fall besonders spannend. Linda Castillo hat einen flüssigen Schreibstil und  die kurzen Kapitel tragen dazu bei, den Spannungsbogen konstant oben zu halten. Die Autorin hält sich nie mit unwichtigen Beschreibungen oder Details auf, um die Seiten zu füllen.
In diesem Band war besonders gut, dass es nicht soviel Privatkram von Kate und Tomasetti gab, denn das hat mich in den vorigen Bänden etwas genervt.

 Hier ging es wirklich nur um diesen außergewöhnlichen Fall, der mit einem Ende überraschte, das ich überhaupt nicht erwartet hätte.

Eine ganz klare Leseempfehlung für den neuen Band um Kate Burkholder und die Amischen!!



                               
 Ich danke dem Fischer Verlag  für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Ich mag den Handlungsstrang um das Privatleben Kates eigentlich auch ganz gerne, aber ich gebe zu, dass er immer etwas problematisch ist und sicher nicht jedem Spaß macht. "Böse Seelen" liegt hier als Urlaubslektüre schon bereit und auch wegen Deiner begeisterten Rezension freue ich mich schon sehr darauf.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wird das Buch Dir bestimmt gefallen... L.G. Annette

      Löschen
    2. Oh ja, der aktuelle Band "Böse Seelen" war wirklich absolut nach meinem Geschmack! Ich hatte das Gefühl, durch diesen Undercover-Einsatz bekommt man nochmal ein paar sehr persönlich Einblicke in Kates früheres Leben als Amishe. Mal abgesehen davon, dass es auch sehr spannend zu lesen war.
      Übrigens habe ich Deine Rezension gleich mal bei meiner verlinkt :-)

      LG Gabi

      Löschen
    3. Freut mich, dass es Dir
      auch gefallen hat und vielen Dank fürs Verlinken :-)

      Löschen
  2. Hallo Annette,

    mit großem Interesse habe ich diese Rezension gelesen. Denn leider, habe ich bei den letzten Büchern schon ein wenig die Lust verloren. Genau dieses ewige Private von den beiden Protagonisten langweilte mich zusehend. Dank deiner Meinung zu diesem Buch, werde ich diesen Band wieder lesen, denn nun möchte ich wissen, ob ich "Böse Seelen" auch wieder spannender finde . Gerade habe ich "Kaninchenherz" von Annette Wieners begonnen. Das erste Buch von mittlerweile dreien.

    Dir noch einen schönen Sonntag Abend.
    Liebe Grüße, Silvia B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, es könnte Dir wieder gefallen, denn der Privatkram in den anderen Bänden hat mich auch gestört. L.G. Annette

      Löschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.