Freitag, 26. Februar 2016

Rezension: `Der letzte Pilger ` von Gard Sveen


* * * *

Der letzte Pilger!!














`Der letzte Pilger` ist keine einfache Lektüre, die man mal so eben zwischen Tür und Angel lesen kann. Man muss sich wirklich etwas Zeit nehmen und darauf einlassen.
Zu Anfang des  Buches werden viele Personen mit verschiedenen Namen und unterschiedlichen Nationalitäten vorgestellt.
Dazu hielten mich die Zeitsprünge zwischen den Kriegsjahren und dem Heute auf Trab, da musste ich mich wirklich erstmal einlesen.

  In einem Waldstück in Norwegen werden drei Skelette gefunden, es handelt sich um zwei Frauen und ein Kind. Anscheinend wurden sie im Krieg ermordet und dort vergraben.

Kommissar Tommy Bergmann könnte den alten Fall eigentlich zu den Akten legen, aber irgendetwas lässt ihn nicht los an diesem Fund. Er versucht, mehr darüber herauszufinden, wer die drei Toten waren und was damals passiert ist..

Kurz darauf wird ein ehemaliger Widerstandskämpfer, der 85jährige Carl Oscar Krogh, ermordet aufgefunden. Tommy wittert als Einziger einen Zusammenhang zu den drei Toten aus dem Wald, doch die Ermittlungen gestalten sich  sehr schwierig, da fast alle, die etwas dazu sagen könnten, bereits tot sind.
Tommy verbeißt sich in den Fall und es kommen immer mehr Einzelheiten ans Licht, während der Leser in Rückblenden erfährt, was in den 40er Jahren wirklich passierte.
 Hier geht es um  Kriegsgeschichte, Liebe, Verrat und Spionage, die der Autor sehr gelungen beschrieben hat.

Ich bin so hin- und hergerissen, ich würde das Buch  eher als Roman als einen Kriminalroman bezeichnen.
`Der letzte Pilger` ist etwas für jemanden, der sich für das Thema interessiert, ansonsten könnte es für den einen oder anderen Leser auch langweilig werden.

Die Geschichte wird einerseits sehr langatmig und detailreich berichtet, trotzdem empfand ich sie als spannend. Vor allem die Erzählung aus der Kriegszeit hat mich gefesselt.


`Der letzte Pilger` ist übrigens der Auftakt zu einer Serie mit Kommissar Tommy Bergmann.

                              




<br />

1 Kommentar:

  1. Den Stoff gibt es übrigens auch als Hörbuch, gelesen von Detlef Bierstedt. Dessen Stimme kennen die meisten als Synchronstimme von George Clooney. Mehr Infos sind hier zu finden: http://www.hoerbuch-hamburg.de/hoerbuecher/sveen-der-letzte-pilger-3481/

    AntwortenLöschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.