Montag, 31. März 2014

Lesenswertes im April !!

Ich habe mal ein paar Bücher herausgepickt, die ich Euch vorstellen möchte. Sie hören sich ganz interessant an, finde ich.
Einfach auf die Titel klicken, wenn Ihr mehr erfahren möchtet...(zu Amazon verlinkt)











OSTSEESÜHNE ( EVA ALMSTÄDT)

15. April 2014
Im Feuerlöschteich auf einem Bauernhof entdeckt ein Postbote eine halb verweste männliche Leiche. Von den Bewohnern des Hofes, einem Ehepaar und seinem 16-jährigen als zurückgeblieben geltenden Sohn, fehlt jede Spur. Pia Korittki übernimmt die Ermittlungen - und findet heraus, dass vor Jahren ein merkwürdiges Gerücht im Dorf kursierte, dem jedoch nie jemand nachgegangen ist: Auf dem Hof soll damals ein Mädchen gefangen gehalten worden sein ...

-----------------------------------------------------------------------------

DU DARFST NICHT LIEBEN (LISA GARDNER)






1. April 2014
Wo sind all die Mädchen geblieben. FBI-Agentin Kimberly Quincy ist im fünften Monat schwanger. Eigentlich müsste sie sich schonen, doch das liegt Kimberley gar nicht. Da erreicht sie der Hilferuf einer jungen Frau, Delilah. Überall in Boston verschwinden Prostituierte, zuletzt Delilahs Freundin Ginny. Verdächtig ist ein Freier, die Frauen nennen ihn den «Spinnenmann». Die Ermittlungen führen in eine Sackgasse: Es scheint, als habe der Täter den Schlüssel zum perfekten Mord gefunden. Keine Leichen, keine Beweise! Doch Kimberly weigert sich aufzugeben. Währenddessen spinnt jemand sein tödliches Netz. Und wartet ...

-----------------------------------------------------------------------------------


DU SOLLST VATER UND MUTTER EHREN (NATASCHA S.)







2. April 2014
Ein Fachwerkhaus in dem kleinen Dorf Fluterschen, im beschaulichen Westerwald: Hinter der scheinbar heilen Fassade verbarg sich eine Welt der Angst, der Misshandlungen und des Missbrauchs. Jahrelang verging sich der Familienvater an seinen Kindern. Mit seiner Adoptivtochter Natascha S. zeugte er acht Kinder und zwang sie zur Prostitution. Nach langer Zeit des Leidens bricht Natascha S. endlich ihr Schweigen und erzählt von ihrem Martyrium und der Angst, die stärker war als jede Gefängnismauer. Das Porträt eines ebenso verstörenden wie anrührenden Schicksals.

-----------------------------------------------------------------------------------
DIE BAUCHTÄNZERIN UND DIE SALAFISTIN (ANTONIA RADOS)






17.04.2014
Seit dreißig Jahren berichtet Antonia Rados aus Krisengebieten in aller Welt. Viel beachtet waren ihre engagierten Reportagen über Frauen in der arabischen Welt: über eine junge Iranerin, die sich aus Angst vor der Zwangsheirat selbst verbrennt; über die von Muammar al-Gaddafi geschändeten Frauen. In Kairo ist sie zwei Schwestern begegnet, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die eine provoziert als Bauchtänzerin und Filmstar, die andere lebt als Salafistin nach ultrakonservativen Vorschriften. Sie sind keine Ausnahme, sondern zeigen die extremen Spannungsfelder, die heute in Ägypten herrschen.
Das Porträt der beiden Frauen und ihrer Welten ist ein eindringlicher Blick auf eine Gesellschaft, die vor der Zerreißprobe zwischen Politik und Islam steht.


---------------------------------------------------------------------------------




DAS FERNE LAND (CHARLOTTE THOMAS)







15. April 2014
Anno Domini 1645. Die junge Katharina erhält eine folgenschwere Nachricht: Ihr seit Jahren verschollener Ehemann ist in Arabien gestorben. Dort hatte er Katharinas gesamtes Vermögen in den Weihrauchhandel gesteckt und wertvolle Vorräte hinterlassen. Als Katharina wegen aufflammender kriegerischer Konflikte das Land verlassen muss, beschließt sie kurzerhand, nach den Weihrauchvorräten zu suchen. In Begleitung des undurchsichtigen Händlers Massimo reist sie nach Arabien - und gerät in einen Sog verhängnisvoller Gefühle und Gefahren ... Sinnlich, exotisch und fesselnd - ein Historischer Roman über eine Reise in das alte Arabien
















Kommentare:

  1. Gerade einmal runter gescrollt und mir die Cover angeschaut. Oh ja, da reizen mich einige und ich werde mich morgen, um die Klappentexte kümmern. Da du sie immer so wunderbar dazu einstellst, wird dies wieder ein helles Vergnügen. Für heute geht aber der Mac aus und ich widme mich meiner Bügelwäsche. Liebe Annette, dir/euch wünsche ich einen gemütlichen Abend.
    Lg Silvia :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gehört schon Disziplin dazu,,den Mac auszuschalten, um sich der Bügelwäsche zu widmen :-D

      Löschen
    2. Hallo Annette,

      wie gestern erwähnt, habe ich mich gerade mit den Klappentexte befasst. Direkt angesprochen hat mich Lisa Gardner mit " Du darfst nicht lieben". Muss aber dabei sagen, dass ich schon einige Bücher von ihr gelesen habe und sie spannend fand.

      Nun habe ich mal eine Frage an dich. Kennst du das Buch " Das Mädchen mit den blauen Augen" von Michel Bussi? Ich habe schon viel davon gehört und die Literatwo, Bianca Raum und Arndt Stroscher haben viel dazu geschrieben. Wäre für mich nun interessant, was DU davon hältst, denn ich denke, es könnte vom Klappentext dir auch gefallen. Hab nun einen sonnigen, entspannten Nachmittag.

      Löschen
    3. Das Buch kenne ich noch nicht, aber es hört sich wirklich so an, als wäre es etwas für mich---vielen Dank für den Tipp, liebe Silvia :-)

      Löschen
    4. Sehr gerne und ich freue mich, dass auch ich dir mal etwas vorschlagen konnte. Drückerchen

      Löschen
  2. Hallo Annette,
    über "Die Bauchtänzerin und die Salafistin" habe ich vor ein paar Tagen ein sehr interessante Reportage gesehen. Zwei Schwestern die sich lieben, doch der Glaube trennt sie. Möchte jetzt auch nicht zu viel darüber verraten und ich denke in dem Buch wird man noch mehr über sie erfahren.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend

    GLG Wenke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wenke,
      den Bericht habe ich auch gesehen und gerade gestern habe ich Karten für eine Lesung im Mai gekauft. Da stellt Antonia Rados ihr Buch in Köln vor. Da freu ich mich schon total drauf, sie einmal Live zu erleben. Dir auch einen schönen Abend :-)
      L.G. Annette

      Löschen
  3. Eva Almstädt hat schon wieder ein neues Buch veröffentlicht? Ich glaube langsam, da kann ich nicht mehr aufholen. Mit meinem Sony Reader habe ich den zweiten Teil der Korittki-Reihe umsonst bekommen, Teil 1 habe ich mir dann irgendwann gekauft, weil ich es blöd finde, mittendrin eine Reihe zu beginnen. Aber gestartet bin ich jetzt immer noch nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach,siehst Du, das weiß ich noch nicht mal..Ich habs zugeschickt bekommen, und mir gefiel der Klappentext.Ich hatte keine Ahnung, dass es schon mehrere Bände gibt, aber ich fang ja auch jetzt erst mit diesem an :-)

      Löschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.