Samstag, 17. Dezember 2016

Rezension: `Evil Games` von Angela Marsons

* * * * *


Auch der zweite Band der `Kim Stone Reihe` konnte überzeugen!!







Im zweiten Band der Kim Stone Reihe lässt die Autorin die junge Detective Inspector verzweifeln.
Es beginnt mit einem Mord auf offener Strasse. Ein Vergewaltiger, der seine Strafe abgesessen hat, wird niedergestochen. Verdächtigt wird direkt das damalige Opfer Ruth und sie gesteht auch sofort.
Irgendetwas erscheint Kim Stone aber komisch und sie unterhält sich mit Ruths Therapeutin Alex. Die Frau ist ihr von Anfang an unsympathisch, aber sie kann nicht erfassen warum. Kurz darauf passieren weitere Todesfälle und immer scheint die Therapeutin die Täter zu kennen.
Kim steht mit ihrer Meinung jedoch völlig allein da, denn Alex ist eine anerkannte Psychologin.

Angelas Marsons erster Kim Stone Krimi hat mich schon begeistert und auch der zweite hat mich wieder voll überzeugt.
Die Autorin gewährt dem Leser einen kleinen Vorsprung, indem sie uns in Alex` empathielose Gedankenwelt hineinblicken lässt.
In verschiedenen Handlungssträngen lässt sie die Täter, die gleichzeitig Opfer sind, selbst zu Wort kommen und der Leser bekommt einen anderen Blickwinkel.
Flüssiger Schreibstil, vielschichtige Charaktere, eine spannende Handlung, was will man mehr?
Ich hoffe, dass es bald einen dritten Band geben wird!!






Ich danke dem Piper Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplares.


Kommentare:

  1. Hallo!

    Oh ha, hieran sehe ich, dass es mir richtig schlecht geht im Moment. Ich verpasse so einiges, dabei wäre es für mich sehr interessant. Von diesen Büchern habe ich noch gar nichts gehört und sie auch noch nicht ausliegen sehen. Klingen aber wirklich interessant. Somit setze ich mir beide erschienen Büchern auf meine Wunschliste. Danke für deine Meinungen zum Buch. Da hören sie sich ja spannend an:

    Liebe Grüße, Silvia B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvia, die beiden Bücher sind wirklich sehr gut und es soll wohl schon bald ein nächster Band rauskommen...Aber sieh erstmal zu, dass Du wieder auf die Beine kommst, die Bücher laufen ja nicht weg... Gute Besserung und L.G. Annette

      Löschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.