Samstag, 19. November 2016

Lesung: Nele Neuhaus in Köln 17.11.2016 Crime Cologne

Obwohl ich alle Bücher von Nele Neuhaus gelesen habe, bekam ich noch nie die Möglichkeit, eine Lesung von ihr zu besuchen.
Nun war es soweit, ich hatte Crime Cologne Karten für das Millowitsch- Theater in Köln, wo sie mit dem Auftritt ihre Lesereise beendete.








Ich habe Nele Neuhaus in diesem Jahr auf der Buchmesse bei einer Veranstaltung erlebt und fand sie eher zurückhaltend.
Umso erstaunter war ich, als sie selbstsicher und gut gelaunt die Bühne betrat und direkt einige Anekdoten zum Besten gab und das Publikum zum Lachen brachte.
 Die Anfänge ihrer schriftstellerischen Karriere begannen schon im Kindesalter und dreißig Jahre später, nach Fertigstellung ihres erstes Buches war sie überzeugt, gleichgestellt mit den wichtigsten Autoren der Welt zu sein.
 Leider sah die Wirklichkeit anders aus, aber als Nele Neuhaus das so lustig schilderte, war das Gelächter im Saal groß.😀
Gelesen wurde natürlich auch, denn es ging ja um das neue Buch `Im Wald.`
Zwischendurch lockerte sie das Ganze noch auf, indem sie manches auf hessisch las.







Die Autorin war lässig und humorvoll drauf und total sympathisch.


Insgesamt erlebten wir einen sehr unterhaltsamen Abend und auch beim anschließenden Signieren fand ich Nele Neuhaus sehr unkompliziert und liebenswürdig.






Meine Rezension zu `Im Wald` findet Ihr übrigens  H I E R









Kommentare:

  1. Liebe Annette,

    vielen Dank für deinen Bericht und den netten Bildern dazu. Auch ich durfte sie schon mehrmals erleben und auch da trat sie stets selbstbewusst, humorvoll und sehr sympathisch auf. Auch ihr Werdegang, wie sie zum Schreiben kam und ihre ersten Bücher seine Leser fand, ist schwer beeindruckend. Wer sich Nele Neuhaus mal anhören kann, der sollte es tun, denn es ist wirklich interessant und spannend.

    Das Buch "Der Wald" kenne ich jetzt noch nicht. Jedoch habe ich etliche von ihr schon gelesen. Mein Favorit ist "Schneewittchen muss sterben", gefolgt von vielen weiteren.

    Schönes Wochenende,
    Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sivia, ich war echt erstaunt, wie anders ich mir Nele Neuhaus vorgestellt hatte und wie sie dann rüberkam. Wirklich sehr sympathisch..Schneewitchen war auch mein Lieblingsbuch.. L.G. Und Dir ein schönes Wochenende..

      Löschen
  2. Hey Annette,
    Welch klasse Bericht dieser fabelhaften Autorin und wunderbare Bilder noch dazu.
    Ich habe Nele auch schon öfters live erleben dürfen und es ist immer wieder toll dieser Frau zu begegnen. Man sagt mir ja nicht umsonst nach, mein Blog wäre recht "Nele-lastig" gehalten ^^
    Ich LIEBE ja all ihre Bücher und habe ebenfalls "Im Wald" schon verschlungen.

    Liebe Grüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Fotos, die gut zeigen, wie Nele Neuhaus auf der Bühne agiert. Ich hab auch gerade einen Bericht zu ihrer Lesung in München veröffentlicht und Deinen Beitrag hier mal verlinkt.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.