Montag, 22. August 2016

Rezension: `Grausame Nacht` von Linda Castillo

* * * *
Grausame Nacht bei den Amischen !!!


















Ein Tornado wütet in Ohio, Chief Kate Burkholder und ihre Kollegen haben alle Hände voll zu tun.
Durch die Verwüstungen werden auch Dinge freigelegt, die eigentlich ein Leben lang verborgen bleiben sollten. Die Helfer einer Pfadfindergruppe finden  menschliche Knochen und einen Schädel.
Kate hat die Aufgabe herauszufinden, um wen es sich bei dem Toten handelt und die Spuren führen zu den Amischen. Es scheint, als sei der Tote von Schweinen gefressen worden, aber da die übriggebliebenen Körperteile in einem Plastiksack verstaut waren, muss man von Mord ausgehen.
Durch den Prolog ist der Leser den Ermittlern gegenüber etwas im Vorteil, denn wir können uns denken, um wen es sich handelt.

Die Polizei muss allerdings erstmal die Vermisstenlisten der letzten 30 Jahre durchgehen und dabei wird auch festgestellt, dass damals sehr schlampig gearbeitet wurde.

Die Ermittlungen im Mordfall und die Vorgeschichte um das Opfer sind sehr spannend, doch dieses ewige Beziehungsgedöns von Kate und Tomasetti nervt mich total. Bei den beiden kann nichts einfach mal normal gehen, alles ist extrem kompliziert und das hat mir den Lesespaß etwas vermiest.
Wen das vielleicht nicht so stört wie mich, der kann sich auf einen weiteren packenden Krimi aus der Amisch-Reihe freuen. Ich empfand das Buch, im Gegensatz zu anderen Rezensenten auch nicht langatmig, sondern eigentlich ziemlich spannend.

Diese spezielle  Atmosphäre auf den amischen Höfen hat die Autorin, wie immer, wunderbar eingefangen, sodass ich mir das ganz genau vorstellen konnte.
Ich finde es immer wieder aufregend über die Amisch-Gemeinde zu lesen, auch wenn ich mir soviel Betrug, Lügen und schlimmere Taten dort gar nicht vorstellen kann.





 Ich danke dem Fischer Verlag  für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, Annette!

    Wie so oft , habe ich auch diese Rezension sehr gerne gelesen und ich habe dieses Buch schon hier liegen. Bei dir weiß ich, dass ich vorab deine Meinung zum Buch lesen kann, da du nie spoilerst.(y) Danke auch mal dafür.
    Wie so oft schreibst du so, dass es mir Freude bereitet , deine rezensierten Bücher in die Hand zu nehmen und zu schauen, ob wir wieder konform gehen. Natürlich nur dann, wenn sie schon in meinem Besitz sind... ;-) :-)

    Ich wünsche dir einen sonnigen Dienstag und eine komplett gute Woche.
    Ganz liebe Knuddelgrüße,
    Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Silvia.. Ich wünsche Dir auch eine schöne Restwoche und bin gesapnnt, wie Dir das Buch gefällt.L.G. Annette

      Löschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.