Montag, 7. März 2016

Rezension: `Identität unbekannt` von Anna Martens


* * * *

Warum vermisst niemand das tote Kind?















Die Story begann etwas langatmig, was Gott sei Dank nicht lange dauerte, dann konnte mich das Buch richtig fesseln. Ich habe es in kürzester Zeit ausgelesen.
Die Leiche eines kleinen Mädchens wird gefunden und die Kriminalreporterin Claudia ist direkt mit der Polizei vor Ort.
Ihr geht die Sache viel näher, als es sein dürfte und sie erkennt, dass dieses schutzlose kleine misshandelte Wesen sie an ihre eigene Kindheit erinnert.
Claudia setzt alles dran, um die Identität des toten Mädchens herauszufinden, doch dabei stößt sie auf etwas, das augenscheinlich nichts mit dem Fall zu tun hat.
Während ihrer weiteren Recherchen  befindet sich Claudia plötzlich mitten in einer ganz anderen Geschichte, die sie sehr mitnimmt und die sie unbedingt weiterverfolgen will.

Die Charaktere haben mir gefallen- Claudia, die sympathische Protagonistin, Hendrik, der immer ausgeglichene, verständnisvolle Freund und Drews, der jungenhafte Charmeur. Die überforderte Bäuerin, die unter ihren Schuldgefühlen leidet, tat mir sogar ein wenig leid.

 Anna Martens hat hier eine gut konstruierte Story geschaffen; die vielen losen Fäden laufen später alle zusammen, womit sich ein schlüssiges Ende ergibt.
Trotzdem bleiben noch ein paar offene Fragen für mich als Leser und ich hoffe auf einen nächsten Band, in dem es mit Claudia und den anderen weitergeht.
Den Schreibstil würde ich als schnörkellos bezeichnen, denn die Autorin hält sich nicht mit langen Beschreibungen auf, sondern kommt immer direkt zur Sache. 
Ich mag ja Krimis, in denen es unblutig zugeht und viel Recherche- und Ermittlungsarbeit betrieben wird und genau das ist hier der Fall.

Zur Zeit kostet das eBook bei Amazon nur 3,99€




Kommentare:

  1. Mir hatte dieser Krimi auch sehr gut gefallen und ich bin gespannt ob man mehr von der Polizeireporterin lesen darf in einem weiteren Buch.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Du,

    auch ich habe dieses E-Book schon gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Hoffe ebenso, dass Anna Martens der Kriminalreporterin Claudia weitere Fälle zukommen lässt.

    Liebe Grüße Silvia B. aus B.

    AntwortenLöschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.