Dienstag, 14. April 2015

Was esst Ihr eigentlich ??



Klick, dann gelangt Ihr zu Amazon

Klick, dann gelangt Ihr zu Amazon


Im März nahm ich doch an einem Infotainmentabend mit Dr. Mark Benecke teil. Seitdem ekelt es mich, Fleisch oder Wurst zu essen. Ich nahm an, es handelt sich nur um eine kurze Phase, aber bisher ist noch keine Besserung eingetreten.
Also habe ich mich mal mit vegetarischen Kochbüchern beschäftigt, wovon ich euch zwei  heute vorstelle.
Das Thema hat mich bisher  nie wirklich interessiert. 
Wie sieht das eigentlich so bei euch aus ? Esst Ihr Fleisch oder seid Ihr Vegetarier oder gar Veganer? 


 Rezension: `Ganz einfach vegetarisch` von Gabriele Kurz



Klick, dann gelangt Ihr zu Amazon




Sich einfach mal an neue Rezepte wagen!!


Das Kochbuch enthält 5 Kapitel


Fingerfood& Brotzeit

Auf die Schnelle

Gut geplant

Süßes

Basics


Die Rezepte sind alle reich bebildert und es ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Viele raffiniert zubereitete Gemüsevariationen, aber auch Salate und Suppen.

 Was ich etwas vermisse, sind einfache Aufläufe ( Kartoffeln oder Nudeln) ohne Fleisch .

Überflüssig dagegen waren für mich die vielen Desserts und Süßspeisen, weil diese ja sowieso nie mit Fleisch zubereitet werden.

Da ich erst seit kurzem Vegetarier bin, empfinde ich viele Rezepte noch als sehr aufwändig, aber insgesamt gefällt mir das Kochbuch und es macht einfach Spaß, sich mal an Lebensmittel heranzuwagen, die ich bisher nur bei Ökos in lila Pluderhosen vermutete. :-)

Ich merke immer mehr, dass ich Fleisch gar nicht unbedingt vermisse, denn hier findet man superleckere Rezepte für Gerichte, die sehr schmackhaft sind.

Ich habe natürlich noch nicht alles ausprobiert, aber sehr lecker fand ich Paprika-Zucchini-Quiche und Kartoffel-Karotten-Laibchen.
Das Kochbuch hat 175 Seiten und den Preis finde ich  absolut angemessen.


Ich danke dem Ludwig Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplares.
------------------------------------------------------------------------


Als zweites Kochbuch habe ich dieses unter die Lupe genommen...

 
Klick, dann gelangt Ihr zu Amazon
Rezension: `Vegetarisch- Grenzenloser Gemüsegenuss` von Marianne Zunner.




Fleischloser Gaumenschmaus!!

Für mich als Neu-Vegetarier fand ich die Zubereitung der Speisen schon tlw. etwas aufwändig. Es gibt viele Zutaten, die mir so nicht geläufig waren, aber vielleicht muss man sich da wirklich komplett umstellen.

Und es macht ja auch ein bisschen Spaß, mal ganz neue Lebensmittel auszuprobieren.

Zu den abwechslungsreichen Rezepten sind viele Fotos vorhanden und oft auch eine Art Zubereitungsempfehlung in Bildern.

Unterteilt sind die Kapitel in Tipps und Extras am Anfang; anschließend Heimat, Mittelmeer, Asien und TexMex. Das letzte Kapitel beinhaltet Rezepte der mittelamerikanischen Gemüseküche..

Besonders gut geschmeckt haben mir Pilzknödel mit Rahmlauch, genauso wie die Gemüse-Enchiladas.

Vielleicht ist dieses Buch für den  fortgeschrittenen Vegetarier etwas eher geeignet als für einen Anfänger.

Für den Preis unter 10 Euro kann man aber eigentlich gar nichts falsch machen.
                            


Ich danke dem GU Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplares.

Mich würde sehr interessieren, ob es auch Vegetarier unter euch gibt...












Kommentare:

  1. Ich esse tatsächlich alles. Fleisch in allen Sorten, allerdings kaum Wurst (wegen Salz- und Fettgehalt). Ich halte mich auch von Käse und Fast Food fern und schlage da nur selten zu, da ich wirklich aufpassen muss was ich esse. Nur bei Süßigkeiten wird es schwierig aber seit ein paar Tagen hab ich ganz gut ohne überlebt. Tatsächlich hab ich aber auch schon öfter überlegt mal nen Monat vegetarisch/vegan zu machen. Wenn ich wieder in Deutschland bin und an alle Zutaten komme werde ich es wohl mal ausprobieren! :)

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nazurka,
      Vorgenommen hatte ich mir öfters, mal weniger Fleisch zu essen, aber jetzt kam es ja plötzlich ohne Vorwarnung. Aber ich bin froh, dass ich Eier und Käse essen kann :-)
      L.G. Annette

      Löschen
  2. Huhu ;-)
    Ich bin auf dem Land aufgewachsen. Bei uns gab es also immer frische Milch, frische Eier, die ich als Kind teilweise selbst aus den Stellen holte. Natürlich war auch das Fleisch frisch. In der Nachbarschaft geschlachtet, was viele Vorteile hat. Es ist super, dass Kinder wissen, dass ihr Schnitzel nicht im Supermarkt wächst, sondern mal ein lebendes Tier war. Bei mir hat das allerdings dafür gesorgt, dass ich schon vor meinem 6. Lebensjahr zu Vegetarierin wurde, obwohl das auf den Rest meiner Familie bis heute nicht zutrifft.

    LG

    Crissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört man auch selten, meist sind " Die vom Land " doch eher abgebrühter :-)

      Löschen
  3. Hallo, ich würde sagen, dass auf mich der Begriff "Flexitarier" zutrifft. Ich esse schon Fleisch, aber eher selten. Auf Fleisch könnte ich eher verzichten als auf Fisch. Da ich für meine Tochter mit koche, die Vegetarierin ist, gibt es an den meisten Tagen fleischlose Kost.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mal gespannt, ob ich da auch wieder hinkomme, aber viel Fleisch werde ich definitiv nie mehr essen :-)

      Löschen
  4. Hallo,

    ich bin seit 12 Jahren mittlerweile schon Vegetarierin. Zuerst hatte ich auf Fleisch UND Fisch verzichtet, aber mein Mann hat mich deswegen so sehr genervt, dass ich gesagt habe, ich fange wieder mit Fisch an (das war vor 4 Jahren) und wir reden nie wieder ueber Fleisch. ;)
    Ich muss allerdings gestehen, dass ich gerne Fleischersatz (aus Soja oder Weizen) esse, allerdings nur von einer bestimmten Firma, weil mir all die anderen nicht gut schmecken.
    Ansonsten versuche ich auch immer mal neue Rezepte. Denn es gibt sooo viele Gemuesesorten und irgendwie isst man immer wieder das Gleiche...

    LG,
    Rachel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du recht,,,man isst wirklich so oft das Gleiche...Mich würde interessieren, von welcher Frma Du den Fleischersatz kaufst..Ich bin ja noch am Anfang :-)

      Löschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.