Mittwoch, 9. Juli 2014

Rezension : `Teuflisches Spiel` von Linda Castillo

                                                              
* * * * *


Wirklich ein teuflisches Spiel !!




Ich habe alle Teile der Reihe über Kate Burkholder und die Amischen gelesen, und auch dieses Buch hatte ich in zwei Tagen durch.

Ein amischer Vater mit drei Kindern hat auf dem Nachhauseweg einen schweren Unfall mit seinem Buggy. Drei Menschen sterben, der Fahrer begeht Fahrerflucht..

Doch je öfter Kate sich mit dem Fall und den Spuren am Tatort beschäftigt, desto mehr ist sie überzeugt, dass es sich nicht um einen Unfall handelt. Es geht hier wahrscheinlich um Mord!

Die Story ist sehr spannend aufgebaut und bis zum Schluss wird der Leser in Atem gehalten.

Das einzige, was mich auch bei den vorigen Bänden ein bisschen genervt hat, ist dieses ewige Hickhack um Kates Verhältnis zu ihrem Freund Tomasetti.

Aber es hält sich diesmal in Grenzen und die Ermittlungsarbeiten stehen wieder im Vordergrund.

Es wird allerdings noch ein zweiter Mordfall aufgedeckt, an dem Kate nicht unbeteiligt ist und der ihr schwer zu schaffen macht. Viele Jahre hat sie die Erinnerung daran verdrängt; kommt nun alles ans Licht ?

Die Welt der Amischen fasziniert mich jedesmal aufs Neue und mit `Teuflisches Spiel` ist Linda Castillo wieder ein fesselnder Thriller gelungen.

Mit Kate Burkholder hat sie eine sympathische Protagonistin geschaffen, über die ich immer wieder gerne lese. Ein spannender Plot, Verwicklungen, die man nicht vorhergesehen hat, gepaart mit einem flüssigen Schreibstil sind eine perfekte Mischung.

Eine ganz klare Kaufempfehlung für dieses Thriller-Lesevergnügen !







Kommentare:

  1. Ich habe die ersten beiden Teile immer noch ungelesen liegen. Das muss ich aber endlich ändern. Ich finde wie die Amischen Leben total interessant.
    Ich lese zur Zeit "Draußen wartet die Welt" da geht es auch um ein amisches Mädchen. So ein wundervolles Buch.
    Danke für deine Rezension, die unheimlich Lust auf die spannenden Bucher vion Linda Castillo macht.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vanessa, ich finde aber auch nur die Amish-Serie gut. Die musst Du unbedingt lesen :-D

    AntwortenLöschen
  3. Mir ging/geht es genau so. Ich habe bisher auch alle Bücher mit Kate Burkholder gelesen und bin jedes Mal aufs Neue absolut begeistert. Linda Castillo führt mich grundsätzlich total in die Irre, was ich irgendwie genieße. Es ist toll auch mal völlig im Dunkeln zu tappen, was bei manchen Thrillern leider nicht gegeben ist, da ich mich in diesem Genre sehr zu Hause fühle. Verstehst du, was ich meine?
    Ich bin jetzt schon total neugierig, wie es weiter geht. Besonders die "persönliche Sache" interessiert mich. Bin gespannt, ob "es" ans Licht kommt und wie es dann mit Kate weiter geht.
    Ich sage übrigens auch jedem, dass er die Reihe unbedingt lesen muss. *lach* Sie ist einfach zu gut. :)
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.