Donnerstag, 10. April 2014

Öfters mal das Blog Design verändern oder nicht ?








Liebe Leser, wie seht Ihr das eigentlich? Mögt Ihr es, wenn sich bei Blogs, die Ihr lest, öfters das Design verändert?  
Ich persönlich habe es lieber, wenn ich direkt weiß, wo ich hin muss, wenn ich einen meiner Lieblingsblogs besuche.
 Und vor allem erkenne ich die Blogs sofort am Logo oder Header. 
Das finde ich besonders bei Facebook auch immer sehr hilfreich.
 Oder gefällt es euch besser, wenn Blogs öfters ein neues Design bekommen?
Würde mich über ein paar Meinungen zu dem Thema freuen.. :-)

Kommentare:

  1. Ich sehe das eigentlich wie du und mag das nicht, wenn sich allepaar Monate das Design ändert.

    Ich kann aber auch verstehen, wenn man erst noch das passende Design für sich finden muss. Gerade am Anfang nimmt man ja die Einstellung, die am einfachsten ist ;)

    Aber am Ende kann und soll jeder das mit seinem Blog machen, was ihm gefällt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Real-booklover, das sehe ich auch so...Am Anfang muss man noch ein bisschen probieren, ganz klar...L.G. Annette

      Löschen
  2. Mir geht es auch wie dir, liebe Annette. Ich möchte auf Anhieb meinen Blog finden und wissen, wo es lang geht. Ich fühle mich dann wie zu hause in meiner gewohnten Umgebung.
    Was mir aber auch immer sehr wichtig ist, dass keine Wibbelbilder enthalten sind, z.B. Wassertropfen, die herunterlaufen und und und. Mag ja sein, das es schön aussieht, aber mir geht es ums angenehme Lesen und das ist damit nicht gegeben.

    Bei dir finde ich auch ganz toll, die Rubrik...Nicht ganz neu, aber lesenswert. Vielfach kommen nur stets die aktuellsten Bücher in die Blogs, aber hier kann ich mich erkundigen, welche älteren Bücher gut waren. Diese würden mir nämlich dann so schnell nicht einfallen. Also Dank dafür und deine regelmäßige Bearbeitung.

    Was ich auch schon immer mal schreiben wollte, dass ich vier Blogs liebe, weil diese von Menschen betrieben werden, die sich "zurück halten" und ihre Arbeit im "Stillen" tun. Ihr seid präsent gar keine Frage, stets auf den neusten Stand, aber es ist nicht laufend in Facebook"zu lesen"....... das Buch würde ich sehr gerne lesen wollen, das lese ich gerade und bald kommt das Buch heraus, ob ich dieses wohl rezensieren darf..........
    All das, findet man bei euch auf den Blogs und kann es, bei Interesse , nachlesen. Dies mache ich mindestens einmal die Woche ausgiebig.

    Annette, gerade deinen Blog liebe ich, wie Mordsbücher- der Bücherblog für alle und Claudias Bücherregal und Die Bücherladies. Ich danke euch allen für eure tolle Arbeit und ich bin froh, mit euch im Kontakt zu sein und euch zu Rate ziehen zu können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silvia, danke für Deine lieben Worte, die jedes Bloggerherz erfreuen :-)

      Löschen
  3. Ich finde es okay wenn mal das Design geändert wird denn man kann vom Blogger nicht erwarten, dass er gleich zu Beginn ein Design wählt, mit dem er ewig zufrieden sein wird. Mir ging es auch so dass mich mein eigenes Design irgendwann gestört hat und ich was neues wollte und wenn das nicht ständig passiert dann finde ich das auch vollkommen in Ordnung. Manchmal braucht man einfach mal was Neues! Wenn man allerdings alle paar Wochen grundlegende Veränderungen am Design etc. vornimmt dann finde ich das auch für den Leser zu verwirrend und das schreckt mich eher ab. Aber hin und wieder ist das vollkommen ok :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Johanna, so seh ich es auch..:-) Danke für Deine Meinung ..L.G- Annette

      Löschen
  4. Ich mag es auch nicht, wenn sich ständig etwas ändert. Aber was soll ich sagen, manchmal ist es einfach Zeit für eine Veränderung! =) Das sollte natürlich nicht ständig der Fall sein...

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja, manchmal ist Zeit für Veränderung, das stimmt auch wieder :-) L.G. Annette

      Löschen
  5. Also, wenn sich jemand nicht entscheiden kann und ständig am rumwurschteln ist, das mag ich auch nicht. Hier und da mal eine Kleinigkeit optimieren, ja ok, aber nicht immer gleich alles umkrempeln. Vielleicht eher wie ein Tapetenwechsel, der geschieht ja auch nicht jedes Jahr.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, stimmt, Tapetenwechsel im Haus passiert auch nicht andauernd..:-) L.G. Annette

      Löschen
  6. Ich finde wenn ein Blogger sein Design gefunden hat, sollte es nicht mehr verändert werden. Es sollte schon einen gewissen Wiedererkennungswert haben. Das macht ja auch den Blog ein wenig aus.
    Habe auch schon öfter darüber nachgedacht ob ich den Hintergrund etwas ändere, mich aber dann doch wieder dagegen entschieden.
    Meiner bleibt jetzt so wie er ist ;-).
    Wolltest du deinen verändern? Oder kam dir die Frage einfach so in den Sinn?

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa, ich hatte einfach so gefragt, weil manche Blogger oft ändern und ich immer noch ziemlich alles gleich habe..Wollte mal wissen, ob größere Veränderungen öfters gewünscht sind oder nicht...:-) L.G. Annette

      Löschen
  7. Vielen Dank für eure lieben Kommentare, jetzt weiß ich, dass kleine Veränderungen gut sind, aber im Grunde alles so bleiben soll wie es ist :-) L.G. Annette

    AntwortenLöschen
  8. Für mich kommt es immer auf das Ausmaß der Änderung an. Wenn auf den ersten Blick noch immer eine Ähnlichkeit vorhanden ist, z.B. schwarzer Hintergrund oder ein ähnlicher Stil beim Logo, sind kleinere Änderungen und Anpassungen für mich in Ordnung.
    Bei wirklich großen Änderungen, die bewirken dass ein Blog sich auf den ersten Blick auf einmal komplett von seinem ursprünglichen Design unterscheidet, sollte man vorsichtig sein und solche Änderungen nicht zu oft durchführen.

    In meinem Rezensionsblog habe ich das Design schon ein paar Mal geändert, weil ich ein neues WordPress Theme verwendet habe. Aber dem grundlegenden Aufbau (oben die Headergrafik mit jedes Mal dem gleichen Bild, darunter oder darüber das Menü für die unterschiedlichen Seiten, in der rechten Spalte das Menü mit den verschiedenen kategorien des Blogs etc.) habe ich beibehalten, so dass die Änderungen hoffentlich nicht zu abschreckend waren.

    AntwortenLöschen
  9. am Anfang habe ich auch viel rumprobiert, will aber jetzt eigentlich ein Design behalten. Ab und zu mal was kleineres zu verändern finde ich aber vollkommen ok.

    Allerdings möchte ich bei einem meiner beiden Blogs jetzt trotzdem (schon wieder..) das Design radikal ändern. Aber das hängt auch mit einer Themenumstellung bzw. -erweiterung zusammen, zu der das alte Design einfach nicht mehr so passt. Da ist eine Änderung schon angepasst, auch wenn man dadurch durchaus riskiert, Leser zu verschrecken. Aber manchmal ist das ja dann wirklich so etwas wie ein Neuanfang.

    AntwortenLöschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.