Dienstag, 22. Januar 2013

Lesung von Bettina Szrama am 15.01.2013 in Köln


Am Dienstag war der Abend in Köln mit Bettina Szrama, an dem sie aus ihrem Roman " Das Mirakel von Köln " las.

Um 19 Uhr sollte es losgehen und zwar in der Buchhandlung Ludwig direkt im Kölner Hauptbahnhof.

Ab mittags fing es hier plötzlich an zu schneien und in kürzester Zeit war alles weiß und ziemlich glatt. Damit hatten die Streudienste, wie immer komischerweise, gar nicht gerechnet...

Als es auf den Abend zuging, war schon überall ein ordentliches Verkehrschaos.  Da ich wußte, dass die Autorin einen wirklich weiten Weg bis nach Köln hatte, erkundigte ich mich noch bei der Buchhandlung, ob die Lesung überhaupt stattfindet. Doch alles sollte wie geplant ablaufen..

Leider steckte die Bettina Szrama dann doch sehr lange auf der Autobahn im Schneechaos fest und kam etwas gehetzt  auf den letzten Drücker an. Sie  hatte, wie sie sagte, eine Höllenfahrt hinter sich....

 Noch schnell umgezogen und dann konnte es aber losgehen.....




Denn die Autorin las in der Originaltracht der Sophia von Langenberg, um  die es im Buch geht.
Ich hatte "Das Mirakel von Köln" ja schon gelesen, da machte das Zuhören natürlich noch mehr Spaß.

Bettina berichtete zwischendurch, wie die Recherche für den Roman verlaufen ist, denn das Kölner Archiv ist ja vor ein paar Jahren eingestürzt und da war es für sie ziemlich schwierig, an die Infos zu kommen.
Sie erzählte auch einige interessante Details aus der Zeit,  in der die Geschichte spielt.
Als der Hauptteil der Lesung beendet war, entledigte sie sich erst einmal der unbequemen Nonnenhaube und stand dann dem Publikum für Fragen zur Verfügung.

Das Domportal spielt eine große Rolle im Roman
Gerade für die Kölner Besucher war es natürlich besonders interessant, dass der Roman im historischen Köln spielt und viele der Schauplätze noch original erhalten sind. Bettina beantwortete alle Fragen sehr geduldig und man merkte, dass sie mit Herzblut bei der Sache war.







 Da ich aufgrund des Wetters auch auf öffentliche Verkehrsmittel ausgewichen war, konnte ich leider nicht ganz so lange bleiben. Deswegen gibt es auch keine Fotos vom Signieren..Aber ich habe "Das Mirakel von Köln"ja  schon zuhause....:-)


Wenn ihr mehr über Bettina Szrama und ihre Bücher erfahren möchtet, könnt ihr das auf der Homepage 
Auch auf Facebook findet ihr sie.
Meine Rezension zu "Das Mirakel von Köln" lest ihr HIER und 
natürlich gibts die anderen Rezensionen bei Amazon

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.