Sonntag, 16. Dezember 2012

Türchen Nummer 16



       Türchen Nummer 16 wurde geöffnet

             
                 und dahinter verbergen sich 

                            
                            Zwei Bücher !!!





Buch 1

Mörderische Bescherung 
 von Charlotte MacLeod

Charlotte MacLeod, die Grande Dame der klassischen Kriminalliteratur, bringt mit ihrer Weihnachtsanthologie einen ganzen Sack voll knisternd spannender Kurzkrimis.
Dreizehn Autoren führen hinter die Schrecken der Stillen Nacht mit Humor, Charme und einem teuflischen Gespür für die schaurigen Seiten der besinnlichen Zeit: u. a. Elizabeth Peters, Dorothy Cannell,
Reginald Hill, Eric Wright, Margaret Maron, Patricia Moyes und Charlotte MacLeod selbst. Machen Sie es sich mit einem Tee bequem, und lassen Sie sich entführen: Die langen Nächte der Adventszeit bergen furchtbare Geheimnisse.


Das Buch könnt ihr bei Amazon kaufen oder direkt beim Dumont Buchverlag.

Ich danke dem Dumont Buchverlag für die Zusendung des Buches zu meinen Adventskalender.




Buch 2 
  
Die Auswerterin 
von Elk von Lyck



England 1944. Emily Brown ist Auswerterin von Luftbildern. Zufällig entdeckt sie bei ihrer Arbeit ein Konzentrationslager. Emily ist entsetzt - und sie fasst einen Plan. Sie dringt in das Büro von Arthur Harris ein, dem Chef des Bomberkommandos, und schlägt vor, das Lager aus der Luft anzugreifen oder wenigstens die Bahngleise, die dorthin führen. Harris lehnt unter einem Vorwand ab. Emily zieht eine Waffe und verlangt, die Bomberstaffel, die an diesem Abend gestartet ist, nach Auschwitz umzuleiten. Widerwillig ändert Harris ihren Kurs, danach soll Emily verschwinden. Sie weigert sich, sie will ihn erst verlassen, wenn die Bomben gefallen sind. Während der Stunden des Wartens entspinnt sich ein Psychoduell zwischen den beiden.

Was wussten die Alliierten wirklich von Auschwitz? Gab es Alternativen zur späten Befreiung des Lagers? Hätte man etwas tun können, etwas tun müssen, um die Verbrechen zu verhindern?
Die Auswerterin sucht nach Antworten.


Die Rezensionen zum Buch könnt ihr bei Amazon  lesen.
Meine Rezension gibt es HIER

 
 Elk von Lyck

Der Name ist ein Pseudonym .
Wenn ihr mehr über den Autor erfahren möchtet; er betreibt einen eigenen  Blog und eine Homepage

Natürlich findet man ihn auch bei Facebook


Ich danke Elk von Lyck und Books on Demand

für die Zusendung des Buches.






Und so geht es :  
Morgen wird es zwei Gewinner geben !!
Wenn euch eins der beiden Bücher interessiert und ihr es gerne gewinnen möchtet, schickt mir doch bis Mitternacht eine email:  
die_rezensentin@yahoo.de   Betreff : Adventskalender Tag X
Wenn ihr nur eins der beiden Bücher gewinnen möchtet, schreibt  neben dem Tag auch Buch 1 oder Buch 2. 

Bitte schreibt keine persönlichen Nachrichten in die mails, dann brauche ich sie nur zählen bei der Auslosung. Wenn ihr mir etwas schreiben möchtet, bitte in einer Extramail :-)

Es gibt eine Extra-Seite, sodass man immer direkt auf den Adventskalender zugreifen kann. Die Gewinner werden im Laufe des nächsten Vormittags ausgelost..Ihr findet sie immer unter dem Post des nächsten Tages..
Es wäre schön, wenn ihr Leser meines Blogs seid oder werdet;   über ein "Gefällt mir" auf meiner Facebookseite freue ich mich natürlich  auch..

Die Teilnahmebedingungen :
Ihr solltet über 18 Jahre alt sein; ansonsten brauche ich die Einwilligung eurer Eltern.
Die Auslosung des Gewinners erfolgt über random.org.und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

UND JETZT WÜNSCHE ICH EUCH VIEL GLÜCK !!

_

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
     Der Gewinner von gestern ist gezogen...


                     Es ist  die mail Nummer 5   




                             Und "Ins Nordlicht blicken" geht an ..

                                Jessica Ni.

                                       Herzlichen Glückwunsch !!!

                          Eine mail an Dich geht gleich raus...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.