Montag, 30. Juli 2012

Rezension : Totenpfad : Elly Griffiths



* * * * * 

Toller Auftakt zu einer neuen Krimi-Reihe !!



Die 40 jährige, übergewichtige Ruth ist mit Leib und Seele Archäologin. Sie hält Vorträge und Vorlesungen an der Universität, doch am liebsten gräbt sie natürlich irgendwelche altertümlichen Knochen aus.

Ihr Privatleben ist in den letzten Jahren etwas eintönig geworden; sie lebt allein mit ihren Katzen in einem Haus am Rande des Salzmoors..

Als der Polizist Harry Nelson sie bittet, ihm bei der Aufklärung eines Falles zu helfen, sagt sie natürlich nicht nein.

Vor 10 Jahren verschwand die kleine Lucy und die Polizei hat keinerlei Spuren, die sie verfolgen könnte. Doch Nelson bekommt jedes Jahr im Januar einen Brief, der augenscheinlich vom Entführer oder Mörder geschrieben wurde.

Darin stehen jedesmal Tipps, wo die Leiche zu finden sei, allerdings sind sie so verworren, dass Nelson damit nicht viel anfangen kann.

Nun verschwindet wieder ein kleines Mädchen und kurz darauf findet man am Salzmoor Knochen eines Kindes.

Doch Ruth erkennt schnell, dass es sich hier um 1000 Jahre alte Stücke handelt.
Das Mädchen bleibt weiterhin verschwunden..

Plötzlich steckt sie mittendrin in den Ermittlungen und steht damit auch im Visier des Mörders. Sie bekommt unheimliche Botschaften, ihre Katze wird brutal getötet und sie fühlt sich nicht mehr sicher zuhause. Denn der Täter scheint sich sehr gut auszukennen im Salzmoor .

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Autorin schafft es, die Landschaft am Salzmoor so unheimlich zu beschreiben, das es so richtig schön gruselig ist..
Man weiß nicht mehr, wem man überhaupt trauen kann, denn irgendwie wirkt fast jeder etwas geheimnisvoll..
Dieses Buch ist ja der Auftakt zu einer neuen Krimi-Reihe. Ich freue mich schon auf die folgenden Bände.

Eine perfekte Mischung aus Spannung mit Gruselfaktor, Liebe und Krimi.







 Das dürfte euch  auch interessieren:


Kommentare:

  1. Ich hab es letztes Jahr gelesen und war auch total begeistert.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte eben erst entdeckt, dass es den zweiten Band ja schon gibt..Hast Du den auch gelesen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, er ist auch noch nicht in meinem Besitz...
      LG

      Löschen
    2. ... uppps seit heute schon ;o), konnte nicht daran vorbei gehen

      Löschen
    3. Ich wollte es mir direkt auf den Kindle laden; da fiel mir ein,dass ich ihn zum ersten Mal verliehen habe, weil ich noch so viele Bücher auf dem SuB hab....Mist !! :-)Aber sobald ich meinen Kindle wieder habe, lad ich mir das Knochenhaus runter :-)

      Löschen
  3. Klingt wirklich gut das Buch. Werde es im Auge behalten.

    AntwortenLöschen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.