Dienstag, 11. Oktober 2011

Hauptmann, Gaby Hängepartie

   * *

                                                                                                                    26.Mai 2011
Wirklich eine Hängepartie !!! :-(((((((



Mich hat der Klappentext nicht unbedingt angesprochen,aber dann sah ich Gaby Hauptmann 3 x hintereinander im TV,wo sie ihren neuen Roman vorstellte. Ich fand sie sympathisch und witzig und beschloss,mir das Buch zu holen.
Es ist mein erstes Buch von ihr,ich habe die Vorgänger nicht gelesen.
Hängepartie fing auch ganz nett an; Carmen hat Probleme mit ihrem Partner David, die sie aber recht lustig beschreibt.
Doch dann wird es auf einmal etwas albern. Sie lernt Rosi kennen und diese spendiert ihr eine Reise nach New York, aber sie muß das Hotel mit einem Unbekannten teilen....
Carmen lernt Steffen erst am Flughafen kennen und natürlich stellt er sich als toller Mann heraus.Es scheint die normalste Sache der Welt zu sein, dass man,obwohl in einer Beziehung, mit einem wildfremden Mann nach NY fliegt.Natürlich kommt auch der Sex nicht zu kurz,aber dann folgen endlose Schilderungen der Unternehmungen mit Steffen in NY. Während ich Seite um Seite nur noch gelangweilt überflog,beschloss ich, mir erst einmal hier die anderen Rezensionen anzusehen,ob sich ein weiterlesen für mich noch lohnt.
Anschließend habe ich mir den Rest geschenkt und das Buch weggelegt.
Der Schreibstil ist Möchte-gern-lustig, also eher gewollt,aber nicht gekonnt!! 

                                          

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.