Sonntag, 9. Oktober 2011

Cleave, Paul : Der siebte Tod

* * * * *
TOTAL IRRE !

Ich hab mir das Buch anhand der guten Rezensionen  bei Amazon gekauft.
Die ersten Seiten sind wirklich etwas langatmig ,aber dann zieht es einen plötzlich total in seinen Bann.
Da Joe ja in der Ich-Form schreibt,wird einem plötzlich mal klar,wie irre so ein Killerhirn vielleicht auch in der realen Welt tickt.
Die Widersprüchlichkeit,mit der er einerseits seine Fische hegt,aber andererseits Tiere quält, oder auch das Verhältnis zu seiner Mutter sind einfach brillant dargestellt.
Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Paul Cleave.
                              

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Ihr einen Kommentar abgeben möchtet, dann könnt Ihr das hier gerne tun.